reflections

Was soll der ganze Mist? jeden Tag der selbe Müll, immer wieder die selben quälenden Gedanken. Warum tue ich mir das alles selber an? Warum ist mir das ganze nicht endlich egal? Es sollte mir egal sein das er sich von mir fernhält als hätte ich eine schlimme ansteckende Krankheit, es sollte mir egal sein das sie mich ständig versetzt, es sollte mir egal sein das andere glücklicher sind als ich, es sollte mir egal sein das es in unserer Freundschaft eine Bruchstelle gibt die irgendwie spürbar ist. Das alles sollte mir egal sein und wenn nicht egal dann sollte ich wenigstens damit umgehen können und mich nicht jeden Tag damit rum Quälen, es ist nicht zu ändern, das alles sind Tatsachen. Die Realität ist eben kein Wunschtraum damit sollte ich endlich mal klar kommen. Warum lasse ich mich von dem ganzen so runter ziehen? nur weil ich alleine bin? ich war in meinem Leben so oft alleine, ich sollte mich endlich damit abfinden das es eben nun mal so ist, das man früher oder später immer alleine da steht. Mein Gott es ist eben so, warum akzeptier ich das nicht endlich. Sterben müssen wir sowieso alle alleine. Also wozu davor emotionale Verbindungen eingehen, früher oder später ist man sie doch sowieso wieder los. Ich hab keine Lust mehr. Mir ist das ganze hier zu kompliziert, ich will nicht mehr, ich will keine Sekunde mehr darum kämpfen müssen das mich jemand mag. Sollen sie doch machen was sie wollen und sollen sie doch denken was sie wollen. Ist doch eh alles egal.

1.7.08 20:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung